[ Zur Hauptnavigation springen ]

[ Zur Unternavigation springen ]

[ Zur Suchnavigation springen ]

[ Zur Servicenavigation springen ]

[ Zum Inhalt springen ]

[ Zu den aktuellen Meldungen springen ]

Servicenavigation:


Inhalt:

Rennradtour Prichsenstadt 08/2010

Der Wettergott meinte es gut mit uns: der 7. August war der einzige schöne Tag während einer langen Schlechtwetterperiode und so konnten wir bei strahlendem Sonnenschein starten. Auf Radwegen und wenig befahrenen Straßen fuhren wir über Zellingen, Gramschatz, Bergtheim und Volkach nach Prichsenstadt, wo wir pünktlich zur Mittagszeit ankamen. Klar, dass hier auch eine ausgiebige Pause auf dem Plan stand!

Weiter ging´s über Neusses am Sand und Krautheim nach Wipfeld, wo wir auf der Fähre den Main überquerten. Auf der Weiterfahrt über Werneck und Obersfeld sammelten wir fleißig noch einige Höhenmeter ein. Im Hundsbacher Biergarten genossen wir eine schöne Pause, bevor wir die letzten Kilometer zurück nach Karlstadt radelten.

Am Abend waren wir alle rechtschaffen müde, aber auch ein bisschen stolz auf uns. Alle hatten sich tapfer geschlagen, vor allem die Mädels!

Übrigens: Wir hatten eine tolle Quote: 3 Frauen – 6 Männer, das ist für (Renn-)Radtouren ein echter Rekord!
Karin Pecher

 

On the Road.

Verdiente Rast.

 

[Zum Seitenanfang]